Hintergrundbild

Psychoonkologie und Sozialberatung

Brustkrebs ist eine belastende Diagnose, die vieles im Leben der betroffenen Frau ändert. Manche Frauen können diese Belastung mithilfe von Familie oder Freunden auffangen. Häufig ist die Belastung jedoch gross und überfordert die Patientin und /oder ihre Familie. Hier bietet die Psychoonkologische Betreuung Hand. In einem oder mehreren Gesprächen erhält die Frau professionelle Hilfestellung und Unterstützung, bis sie wieder ausreichend Stabilität gewonnen hat.




Dr. med. Marco Bachmann

Bethesda Spital
Gellertstrasse 144
4002 Basel

Tel +41 61 315 20 16
Fax +41 61 315 25 03

Um die Belastung abschätzen zu können, befragt die Breast Care Nurse alle Patientinnen zu Beginn der Therapie mittels eines Fragebogens, der weltweit zu diesem Zweck eingesetzt wird. Die psychoonkologische Beratung ist freiwillig, wird aber von vielen Patientinnen sehr gerne angenommen.
Hat die Belastung eher finanzielle oder sozialversicherungsrechtliche Ursachen, kommt die Sozialberatung des Brustzentrums ins Spiel. Sie unterstützt die Patientin und ihre Familie bei allen Problemen, die während einer Brustkrebserkrankung auftreten können.




Alice Marfurt

Tel +41 61 315 23 41
Fax +41 61 315 23 99

Drucken