Hintergrundbild

Nachsorge

Frauen mit Brustkrebs haben im Brustzentrum Basel nicht nur die Garantie auf eine moderne und umsichtige Behandlung, sondern auch Anspruch auf weiterführende und unterstützende Beratungen und Therapien.

Ist die Therapie abgeschlossen, beginnt die sogenannte Nachsorge. Zunächst alle 3 Monate, später in grösseren Abständen, untersucht der Frauenarzt oder ein anderer Arzt des Brustzentrums Basels die Patientin um sicherzugehen, dass die Therapie erfolgreich war. Sollte es doch zu einem Rückfall kommen, kann dieser auf diese Weise rechtzeitig entdeckt werden.

Jede betroffene Frau sollte sich für einen Nachsorge-Arzt im Brustzentrum entscheiden.

Drucken